Vereinsmitteilungen

Stadtwerke Lohmar

Im vorletzten Spiel der Hinrunde beim Roleber SV verloren die U14-Basketballer des TV Lohmar auch deutlich.

Schon beim Aufwärmen bekamen die jungen Lions Respekt ob der körperlichen Dominanz des Gegners – nicht weniger als drei „Riesen“ traten beim Gegner an. Da der Gegner aber zunächst mit einer „kleinen“ Besetzung antrat hielten die Lohmarer gut dagegen.

Als der Gegner dann aber Mitte des 1. Spielviertels beim Spielstand von 4-4 seine langen Spieler einwechselte setzte sich Roleber sofort deutlich ab und führte bis zur Viertelpause bereits mit 24-8.

Auch im zweiten Spielviertel konnten die Lohmar Lions – die erstmals Leonard Baier einsetzen konnten – nicht viel gegen die Überlegenheit des Gegners ausrichten – Halbzeit 18-45.

Und auch in den beiden weiteren Vierteln dominierte Roleber das Geschehen und die Lions verloren nach 27-75 am Ende mit 37-99.

Für Lohmar spielten: Siyam Ben Salah (4 Punkte, 0/1 Freiwurf), Aurel Bucur (26, 0/7), Ahmet Aytekin (3, ½), Florian Bauer, Tayfun Kara (2), Luca Oelke (0/2), Leonard Baier (2).

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok