Vereinsmitteilungen

Stadtwerke Lohmar

Wir haben mit dieser kleinen Serie angefangen und heute stellen wir gleich eine ganze Gruppe vor.

Wer macht eigentlich das Training?
Hier sind unsere Trainer für den Kinderhandball, 20 Handballer die sich um das Training und die Spielorganisation kümmern.
Vor allem viele junge Sportler, die als Co-Trainer agieren, helfen einen guten Ablauf zu garantieren.

Es macht viel Spass wenn man mitbekommt, mit welchem Einsatz gerade unsere jungen Handballer das Training gestalten.
Handballsport ist nicht nur selber Bälle werfen, sondern auch die nächste Generation auszubilden.

Wie viel Wolf steckt in Dir?
Finde es heraus: www.tvwahlscheid.de



Die Wölfe sind nun schon in der Dritten Spielzeit in der Jabachhalle in Lohmar.

Wir trainieren dort mit den drei Handballspielgruppen:

- Wölfchen (Jungs und Mädchen ab 3-Jahren)
- Minis (Jungs und Mädchen ab 6-Jahren)
- E-Jugend (Jungs und Mädchen ab 8 Jahren)

Alle Gruppen trainieren Freitag von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Wir haben in allen Teams mind. 2 Übungsleiter, die mit viel Spass mit den Kindern arbeiten und trainieren.
Bei uns steht der Spass für alle Kinder klar im Vordergrund, nach dem Motto "Spielerlebnis vor Spielergebnis".

Nach den Ferien starten wir wieder voll durch und freuen uns auf weitere Verstärkungen in den Teams.

Wie viel Wolf steckt in Dir?

Finde es heraus: www.TVWahlscheid.de



wB Beach-Turnier in Flittard

Unsere Mannschaft spielte am letzten Samstag vor den Ferien in Köln-Flittard, ein Verein, mit der wir freundschaftlich verbunden sind.
Die Beachanlage in Köln macht einfach nur Spass, vier tolle Plätze in Rheinnähe.
Auf dieser Anlage werden auch Qualifikationsspiele auf höhchstem Niveau gespielt.
Die Wölfe reisten für das Turnier leider nur mit einem kleinen Kader von acht Spielerinnen an.
Trainer und Eltern hatten den ganzen Tag damit zu tun, dass die Mädchen, bei wunderbarem Sommerwetter, genug trinken.
Sieben Handballspiele im heißen Sand forderte den Spielerinnen einfach alles ab.
Unsere Mädchen haben toll gespielt und alle Wölfinnen waren mit Toren beteiligt.

Die anderen Teams waren alle mit deutlich mehr Spielerinnen unterwegs, so dass durch die extremen Belastungen der Spielerinnen, unsere Spiele, jeweils 2x 10 Minuten, nicht

erfolgreich zu bestreiten waren.
Wir konnten in allen Partien zwar mithalten und auch einige Male die erste Halbzeit erfolgreich bestreiten, unterlagen dann aber im zweiten Durchgang.

Kurz vor den Ferien war dies bereits ein kleiner Vorgeschmack auf einen schönen Sommerurlaub.


Abermals Wölfe an der „Waldschule“ in Lohmar gesichtet

Seit einigen Wochen häufen sich Meldungen, dass an der Waldschule in Lohmar Wölfe gesichtet wurden, zuletzt Anfang Juli mehrmals innerhalb weniger Tage.

Eltern und Schüler müssen sich jedoch keine Sorgen machen. Bei den gesichteten Wölfen handelte es sich nämlich nicht um solche der Gattung „Canis lupus“, sondern jeweils um

zwei ausgewachsene Leitwölfe der Gattung „Canis Wahlscheidensis“, in der Region besser bekannt als „Walscheider Wölfe“.

Die beiden gesichteten Leitwölfe sind im normalen Leben bekannt als Michael Schmidt und Jochen Beyer:

Nach der positiven Resonanz auf die bereits im Mai durchgeführten Handball-Schnupperstunden in den 4. Klassen der Waldschule haben die Wahlscheider Wölfe, nun Anfang Juli

in den drei 1. Klassen der Waldschule Handball-Schnupperstunden durchgeführt.

Die Wahlscheider Wölfe sind die Abteilung Handball von dem TV-Wahlscheid und bieten den Handballsport für alle Altersklassen ab 3 Jahren an.

Ziel der einzelnen Schnupperstunden war jeweils, den Kindern einen ersten Eindruck vom Handball und den sehr vielseitigen Trainingsinhalten des Kinderhandballs zu

verschaffen. Im Kinderhandball werden nicht nur handballspezifische Techniken, wie z.B. Prellen, Passen/Fangen und Werfen vermittelt, sondern es sollen vor allem

vielfältige Bewegungserfahrungen gesammelt werden. Inhalt der Schnupperstunden waren daher neben Übungen und Spielen zum Prellen, Passen und Werfen vor allem auch

Koordinationsübungen mit und ohne Ball, turnerische Elemente, Staffelspiele sowie Spiele zur Schulung athletischer Grundlagen.

Obwohl die Rahmenbedingungen für die Kinder aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen in der Sporthalle nicht optimal waren, haben die Kinder mit viel Spaß, Begeisterung

und Einsatz mitgemacht.

Daher an dieser Stelle nochmals ein großes Lob an die Kinder der Klassen 1a, 1b und 1c der Waldschule Lohmar. Die Waldschule ermöglicht diese Stunden um die Sportlehrerin

Malia Irlenborn, die mit viel Engagement den Kindern den Zugang zu einem breiten Sportangebot ermöglicht.

Wir sehen uns ja im kommenden Schuljahr wieder, denn weitere Termine und Veranstaltungen sind für das kommende Schuljahr bereits in Planung, wir bedanken uns für die offene

Aufnahme an der Schule bei Malia Irlenborn und der Rektorin Frau Michaela Pössinger .

Für Fragen zur Schulaktion stehen Jochen Beyer und Michael Schmidt gerne zur Verfügung.
Kontakt: www.tvwahlscheid.de


Mini-Wölfe im Sand erfolgreich!

Für die Minis (6 bis 8 Jahre) stand am Sonntag, 09.07.2017, das Beachhandballturnier in Gelpetal auf dem Programm. So begaben sich gegen 10.00 Uhr 6 Mädchen und Jungen auf den Weg ins Oberbergische, um dort ihr Können zu zeigen.

Das erste Spiel zwischen dem TVW und der SG Engelskirchen/Loope endete mit einem leistungsgerechten 3:3 Unentschieden, insbesondere weil der TVW die ersten Minuten etwas verschlafen hatte oder noch zur Eingewöhnung benötigte.

Im zweiten Spiel traf der TVW auf den VfL Gummersbach. Hier zeigte der TVW über die gesamte Spielzeit eine gute Leistung und konnte die Partie mit 5:2 Toren für sich entscheiden.

Der Gegner im dritten und letzten Spiel des Tages war der TV Gelpetal. Auch hier behielt der TVW mit 5:2 Toren die Oberhand, obwohl der TVW gerade zu Beginn des Spiels einige gute Torchancen ungenutzt ließ.

Als Fazit bleibt festzuhalten, dass Mädchen und Jungen sowie die mitgereisten Eltern viel Spaß hatten

Foto 1: Beach-Turnier in Flittard
Foto 2: Schulhandball
Foto 3-5: Minis



Männliche C-Jugend: Saisonvorbereitung – ein Zwischenfazit

Die Saisonvorbereitung der männlichen C-Jugend (Jahrgänge 2003 und 2004) kann bislang als durchaus gelungen bezeichnet werden, auch wenn die Mannschaft häufiger nicht komplett war, weil Spieler wegen Konfirmation, Klassenfahrten etc. fehlten. Die zu den einzelnen Turnieren oder Trainingsspielen anwesenden Spieler haben nämlich überwiegend gute Leistungen und vielversprechende Ansätze gezeigt, auf welche sich aufbauen lässt.

Am Donnerstag, den 13.07.2017, steht gegen die HSG Sieg das letzte Vorbereitungsspiel vor den wohlverdienten Sommerferien an, in dem die Mannschaft – es sind fast alle Mann an Bord – noch einmal einer letzten Standortbestimmung unterzogen wird und die bisher gezeigten Leistungen zu bestätigen hat.

Im Anschluss werden Spieler und Trainer eine zweiwöchige Trainingspause einlegen, bevor es dann schon in den Sommerferien mit dem Training weitergehen wird. Das erste Training für alle Spieler, die sich nicht in Urlaub befinden, findet am 31.07.2017, 18.00 Uhr, voraussichtlich in der Max-Weber-Halle statt.  


Jochen Beyer
(Trainer)



Wahlscheider Handballmädchen in Bonn Geislar erfolgreich

Die Mädchen D Jugend der Jahrgänge 2005 und 2006 war, wie jedes, auf dem tollen Geislarer Rasenturnier aktiv. Bei schlechtem Wetter, aber guter Laune und toller Atmosphäre zeigte die Mannschaft eine tolle Leistung und belegte Platz zwei von fünf Teams.

Spiel eins wurde gegen den HSV Bockeroth souverän 5:1 gewonnen, Spiel zwei gegen TSV Bonn rrh 2 mit 4:0. Spiel drei wurde gegen den späteren Turniersieger TSV Bonn rrh 1 mit 2:3 verloren, in dem sich Spielmacherin Lucia Krings verletzte. Spiel vier wurde gegen den Brühler TV mit 0:3 verloren – hier scheiterten die jungen Wahlscheiderinnen an der starken Torhüterin der Brühlerinnen.

Es spielten: Alex Lorrig ( Tor und Feld, 2 Tore ), Pauline Binder ( Tor und Feld, 3 Tore ); Lara Schmitz, Jana Schönenstein, Sarah Jockel, Fabienne Dauphin, Josphine Doku 2, Senabou Reinartz 2, Lucia Krings 2, Leonie Röseler.

Die Wahlscheider Handballerinnen freuen sich über neue Mädchen, die den Handballsport ausprobieren möchten. Infos auf www.tvwahlscheid.de



Beachhandball TV Wahlscheid

Die Wahlscheider Handballmädchen waren wieder im Sand unterwegs – die B Jugend zum Turnier in Wiehl, die D Jugend mit zwei Teams in Strombach.

Den Anfang machte die neuformierte B-Jugend. Das Turnier begann im verregneten Wiehl auf einer wunderschönen Anlage mit einem Spiel gegen die JSG Nümbrecht-Oberwiehl 2.Dies ging am Ende erst im Shoot-Out verloren, nachdem man eine Halbzeit verloren, und die andere Halbzeit gewonnen hatte.

Match zwei gegen den TV Strombach war erfolgreicher – hier konnte im Shoot-Out der Sieg eingefahren werden.

Anschliessend verloren die Mädels ihre folgenden Spiele gegen den SSV Marienheide und den SSV Overath jeweils mit 0:2 Sätzen und musten sich mit Platz 6 zufrieden stellen. Bis auf das abschliessende Spiel gegen Overath waren die Trainer Günther Leng und Sascha Krings mit der Leistung und dem Auftreten für den Anfang recht zufrieden.



Männliche C-Jugend: TVW – VfB Schleiden    36:11

Die neuformierte C-Jugend des TVW absolvierte am 10.06.2017 im Forum ihr erstes Trainingsspiel gegen den VfB Schleiden, der in der vergangenen Saison in der Kreisklasse des Handballkreises Bonn/Sieg/Euskirchen spielte.

Der TVW begann das Spiel sehr konzentriert und agierte aus einer sicheren Abwehr heraus mit viel Tempo. Die Folge war, dass der TVW nach 20 Minuten mit 14:1 Toren in Führung lag. Anschließend leisteten sich die Wahlscheider in Angriff und Abwehr einige Fehler und Nachlässigkeiten, die es dem VfB Schleiden ermöglichten, das Spiel bei einem Spielstand von 23:6 etwas ausgeglichener zu gestalten. Da der TVW gegen Ende des Spiels zumindest im Angriff an die guten Leistungen aus der Anfangsphase des Spiels anknüpfen konnte, wurde das Spiel letztendlich sehr deutlich mit 36:11 Toren gewonnen.

Als Fazit dieses ersten Vorbereitungsspiels auf die im September beginnende Saison bleibt festzuhalten, dass einige Sachen zwar bereits recht gut funktioniert haben, aber sich die Mannschaft noch erheblich steigern muss, um auch gegen stärkere Mannschaften bestehen zu können.

Es spielten:
Nicolas Harth (Tor), Paul Devény, Jona Giesen, Bennet Holtorf, Lars Mietchen, Lenny Peltola, Yannis Schoppe, Tom Wissing, Julius Zander



Am Samstag mittag trafen sich die D Jugend Mannschaften des TV Strombach und des TV Wahlscheid auf der Strombacher Beachhandball – Anlage, um ein gemeinsames Training mit abschliessenden Spielen durchzuführen. Die Trainer von Strombach und Wahlscheid, Marcus Schnitker und Sascha Krings, kooperieren schon längere Zeit lose miteinander und tauschen sich regelmäßig über die Entwicklung des Handballs aus.

Für einige Wahlscheider Mädchen war Beachhandball absolutes Neuland, andere verfügten schon über Erfahrung aus den vergangenen Jahren.

Nach gemeinsamen Aufwärmen mit Völkerball und verschiedenen Wurfübungen ging es dann endlich ans spielen, wo die Strombacher Mädchen schon zeigten, das sie über eine gute Grundausbildung und vor allem viel Erfahrung im Sand verfügen. Aber auch die TVW Mädchen zeigten, das in der anstehenden Beachhandballmeisterschaft des Handballkreises Oberberg mit ihnen zu rechnen sein wird.

Der TV Wahlscheid freut sich, noch weitere Mädchen im Alter von 8 bis 16 Jahren begrüssen zu dürfen. Trainingszeiten auf www.tvwahlscheid.de



Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Werbung


 

DWD Wetterwarnungen

Amtliche WARNUNG vor DAUERREGEN
 
für Stadt Lohmar 
gültig von23.09 2018 07:00
gültig bis23.09 2018 18:00
 
Es tritt Dauerregen wechselnder Intensität auf. Dabei werden Niederschlagsmengen zwischen 25 l/m² und 40 l/m² erwartet. In Staulagen werden Mengen bis 50 l/m² erreicht.

Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN
 
für Stadt Lohmar 
gültig von23.09 2018 06:00
gültig bis23.09 2018 15:00
 
Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten bis 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) aus südwestlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit Sturmböen bis 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) gerechnet werden.

VORABINFORMATION UNWETTER vor ORKANBÖEN
 
für Stadt Lohmar 
gültig von23.09 2018 13:00
gültig bis23.09 2018 20:00
 
Ein Sturmtief zieht am Sonntag über die mitlleren Landesteile Deutschlands hinweg ostwärts. Dabei kommt es an der Südflanke des Tiefs verbreitet zu schweren Sturmböen (Bft 10, um 95 km/h). Bei Passage der zugehörigen Kaltfront sind auch orkanartige Böen (Bft 11, um 110 km/h) wahrscheinlich. Dies ist ein Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit. Detaillierte Warninformationen erhalten Sie unter https://www.wettergefahren.de oder in der WarnWetter-App.

Warnstufen:
          

in-lohmar App

Ab sofort ist die in-lohmar App für Android-Smartphones im Google Play Store vorhanden

Wenn's Euch gefällt

in-lohmar.de auf facebook
in-lohmar.de auf Twitter

Willkommenskultur Lohmar

Freifunk Lohmar

unser Hoster

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok