Vereinsmitteilungen

Stadtwerke Lohmar

Der Heimat- und Geschichtsverein Lohmar nimmt das wörtlich und schnürt am Samstag, dem 16. September 2017, die Wanderschuhe.

Treffpunkt ist um 10.00 Uhr am Vereinshaus, Bachstraße 12a, 53797 Lohmar.

Gewandert wird durch die schöne Wahner Heide am Konrad-Adenauer-Flughafen vorbei bis zum Kölner Dom mit anschließendem Brauhausbesuch. Für die ca. 28 km lange Strecke sind kurze Pausen eingeplant, Proviant für die Strecke ist bitte mitzunehmen sowie wetterfeste Kleidung, denn es gibt kein falsches Wetter.

Die Rückfahrt findet auf eigene Faust mit der Bahn nach Siegburg und mit dem Bus nach Lohmar oder durch Abholung am Brauhaus „Gaffel am Dom“ statt. Die S-Bahn fährt halbstündlich ab Gleis 11 vom Kölner Hauptbahnhof nach Siegburg.

Interessierte sind herzlich eingeladen, Anmeldungen werden erbeten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.



Ein weiteres Buch erscheint im Rahmen der Publikationen des Heimat- und Geschichtsverein Lohmar und wird am Donnerstag, dem 1. Juni 2017 um 19 Uhr in der Buchhandlung Lesart Lohmar, Hauptstraße vorgestellt:

"Der Kirchhof zu Lohmar - Denkmäler und Persönlichkeiten" von Elisabeth Klein und Prof. Dr. Werling

Interessierte Mitglieder und Freunde des HGV Lohmar sind herzlich willkommen.



Am 25.04.2017 hatte der HGV-Lohmar zur diesjährigen Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl in das HGV-Haus eingeladen.

Nach Begrüßung und Eröffnung durch Hubertus Domnick haben sich Guido Koch als Versammlungsleiter, sowie Herr Martin Klein als Protokollführer bis zur Neuwahl zur Verfügung gestellt.

Zuerstfolgte eine Schweigeminute für die verstorbenen Mitglieder, anschließend wurde die Tagesordnunggenehmigt und die Beschlussfähigkeit festgestellt.

Nun stand der wichtigste Punkt der Versammlung an, der Rücktritt des amtierenden Vorstandes, sowie anschließende Neuwahl.Durch dieanwesenden Mitgliederwurden Kandidaten vorgeschlagen und jeweils einstimmig wie folgt neu gewählt:

• Vorsitzender: Gerd Streichardt
• Stellvertretender Vorsitzender: Tim Salgert
• Geschäftsführer: Wolfgang Röger
• Kassenführer: Hubertus Domnick
• Protokollführer: Martin Klein
• Pressewart: Andreas Seien
• Fachbereichsleitung Naturschutz: Wolfgang Weber
• Fachbereichsleitung Kultur: Hans-Heinz Eimermacher
• Fachbereichsleitung Geschichte: Hans-Dieter Heimig
• Beisitzer: Achim Rauch, Wolfgang Kumm, Thomas Stark

Ebenso wurden 2 neue Kassenprüfer für das Laufende Geschäftsjahr gewählt

Im weiteren Verlauf der Mitgliederversammlung folgten noch Berichte des Kassenführers, Kassenprüfer, sowie der Bereichsleiter und Genehmigung einer Satzungsänderung.
Nach Entlastung des Vorstandes wurden noch Verschiedene Themen besprochen, bis dann der neu gewählte Vorsitzende Herr Streichardt die Versammlung schloss.

Als Neuerung gab es diesmal im Anschluss an die Versammlung noch einen sehr interessanten Vortrag von Herrn Hermann Wenzel mit dem Thema „Faszination Pilgern“, in dem er über seine Pilgerreisen berichtete.



Eine Multimediashow von Martin Weigelt

am 30.1.2017 um 19:30 Uhr im kath. Pfarrheim, Kirchstr. Lohmar

Martin Weigelt führt uns in einer Multimediashow rund um den Bodensee.
Ob romantisch nebelverhangen oder bei klarer Sicht bis zu den Alpen bietet der Bodensee immer das Besondere, welches ihn auszeichnet. Länderübergreifend mit vielen landschaftlichen Abwechslungen. Rundum erlebnisreich. Wir sehen hervorragende Kulturbauten , das mittelalterliche Mersburg, verstreute Schlösser, Klöster und Kirchen. Immer wieder unterbrochen von den Naturbereichen, in denen, in Schutzgebieten die Wasservögel ihre Nester haben. Nicht zu vergessen die Insel Mainau mit ihrem Schmetterlingshaus, Reichenau, der Landesgemüse-und Obstgarten und natürlich der Rheinfall bei Schaffhausen. Die Städte: Lindau, Friedrichshafen, Konstanz, St.Gallen zeigen ihnen in großartiger Bildqualität ihren Glanz. Eine Erlebnisreise für Alle, ob schon bekannt oder Neuland. Martin Weigelt wird mit seine Show unsere Urlaubssehnsucht im Neuen Jahr gewaltig wieder anreitzen.



Exkursion entlang der Wegekreuze im Großraum Birk.

Zu einer kostenlosen Exkursion entlang der Wegekreuze lädt Gerd Streichardt im Namen des Heimat- und Geschichtsverein Lohmar e.V. und des Fördervereins für Senioren durch den Großraum Birk ein. Die Wanderung führt über befestigte Wege. Zum Abschluss gibt es Gelegenheit zu einem kleinen Umtrunk.

Datum: Mo, 18. April 2016
Treffpunkt: Bürgerzentrum Birk, Pastor-Biesing-Str. 1
Beginn: 14:30 Uhr

---

Führung über den kath. Kirchhof Lohmar

Der Heimat- und Geschichtsverein Lohmar e.V. bietet eine kostenlose Exkursion über den kath. Kirchhof Lohmar unter der Leitung von Gerd Streichardt an.
Es handelt sich um eine Führung auf befestigten Wegen.
Zum Ausklang findet im HGV Haus ein kleiner Umtrunk statt.

Datum: Mi, 20. April 2016
Treffpunkt: Kath. Kirche Lohmar, Kirchstraße
Beginn: 14:30 Uhr



In einem würdigen Rahmen fand vor einem großen Publikum die neueste Präsentation des Heimat- und Geschichtsverein Lohmar statt. Das Buch "Die letzten Kriegstage in der Heimat- Zeitzeugen berichten aus der Zeit vom Ende des zweiten Weltkrieges aus Siegburg, Troisdorf, Seelscheid und Lohmar" zeigt die neueste Ausgabe des HGV und ist ab sofort in den Büchereien zu kaufen. Auf über 320 Seiten mit vielen Abbildungen werden über 50 Zeitzeugen befragt, wie sie die letzten Wochen des zweiten Weltkrieges in ihrer Heimat erlebt und verbracht haben. Mit vielen emotionalen Erinnerungen wird dem Leser diese grausame Zeit vor Augen gehalten.

Hardcover, fest gebunden, 17 x 24 cm, 320 Seiten, 110 Abbildungen. Sonderpreis bis 30.3.2016 € 18.--, danach € 22.--.



Nicht selten ist es nur ein Bild das an ein historisches Ereignis erinnert, es würde ohne das Wissen um die Herkunft des Bildes für die Zukunft für immer verloren sein. Solche Erinnerungen über Generationen hinweg möchte die Zeitdokumentation „Lohmar in alten Zeiten“ unterstützen.
Mit dem II. Band – mit Ansichtskarten des Stadtgebiets Lohmar von Ende des 19. bis Mitte des 20. Jahrhunderts, alten Bildern von Personen, Vereinen und anderen interessanten Gruppierungen der Dorfgemeinschaften ergänzt – hat der Heimat- und Geschichtsverein Lohmar, als Herausgeber, weit über 265 Abbildungen von Ansichtskarten und Fotografien textlich beschrieben und die abgebildeten Personen namentlich benannt.

Dem Aufruf des Heimat- und Geschichtsverein an Privatpersonen aus Lohmar und Umgebung, weitere Bilder und Ansichtskarten auch für einen dritten Band dem Heimat- und Geschichtsverein zur Verfügung zu stellen, sind etliche Bürger gefolgt. Seinerzeit hofften wir, da die Anzahl der farbigen Ansichtskarten in den 1950er – 1960er Jahren anstieg, dass der letzte Band III der Trilogie dann mehrere farbige Abbildungen beinhalten würde. Und tatsächlich sind aus dem rd. 265 Seiten umfassenden kartonierten Buch, was jetzt erscheinen soll, auf 204 Seiten ca. 270 zum großen Teil farbige Bilder geworden und die notwendigen textlichen Anmerkungen aufgearbeitet und auf 50 weiteren Seiten das bereits mit Spannung erwartete Orts-, Personen- und Sachregister aller drei Bände beigefügt.

Wir freuen uns, dass wir nun den dritten und letzten Bildband der Trilogie „Lohmar in alten Zeiten“ zu den Lohmarer Kulturtagen am 20.April 2016 um 19:30 Uhr, auf einer Pressekonferenz in der Buchhandlung „LesArt“, Hauptstraße 73, der Öffentlichkeit präsentieren können. Wir hoffen, den Lesern die angeblich „gute alte Zeit" – um die Jahrhundertwende und später bis zur kommunalen Neuordnung – wie es seinerzeit in Lohmar ausgesehen hat, ausführlich veranschaulicht zu haben.

Dabei möchten wir uns bei allen beteiligten Autoren, dem Verlag ratio-books, Franz König, und all den Helferinnen und Helfern, Informanten und Informantinnen, die uns Postkarten und Fotos zur Verfügung gestellt und mit Daten und Informationen zum Gelingen des Bildbandes I, II und III beigetragen haben, ganz herzlich bedanken.
Das Buch „Lohmar in alten Zeiten“ Band III kann über den Buchhandel ab Ende April 2016 zu einem Preis von 24,80 Euro bestellt werden. Darüber hinaus sind noch einige Restbestände von Band II ab sofort bei uns im HGV-Haus zum Preis von 19,80 € zu erwerben oder können über den Buchhandel bestellt werden.



Winterabend des HGV-Lohmar
Multidiashow: Die Normandie

am Montag, den 22.2.2016 um 19:30 Uhr
im kath. Pfarrheim, Kirchstr. Lohmar

Die Normandie
Ein Küstengebiet, wild und zerklüftet, aber doch durch seine scheinbar endlose Strände, die beeindruckende Alabasterküste berauschend und zugleich beruhigend. Mit einer Multidiashow führt Martin Weigelt sie, in seiner bekannten Art, zu den strahlend weißen Felswände, mit ihren natürlichen Steinbögen. Kleine malerischen Badeorte betten sich in regelmäßigen Abständen in die wilde Küstenlandschaft. Doch auch das Landesinnere läßt keine Wünsche offen. Üppige Wälder, Wiesen und Weiden, mit gut genährten Kühen und friedlich dahin plätschernden Flüsschen runden das Bild einer intakten Natur ab. Reisen sie an diesem Abend mit, vielleicht in Erinnerung an einen Urlaub oder aber in eine noch nicht gekannte, romantische Gegend



Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok