Home

Stadtwerke Lohmar

Anzeige - Events in der Region (mehr unter Termine->Region) - Klick auf's Bild führt zum Ticket

Karneval

Heute wurde auf dem Frouardplatz das Festzelt der KG "Ahl Jecke" aufgebaut.

Der Zeltbetrieb startet Donnerstag ab 16 Uhr mit der Weiberfastnachtsparty. Weiter geht es am Samstag mit dem Kostümball. Am Sonntag Morgen findet im Zelt die "Kölsche Mess" statt, am Nachmittag der karnevalistische Seniorennachmittag. Rosenmontag gibt's ab 11 Uhr das traditionelle Ääzezupp-Essen und ab 16 Uhr die After-Zoch-Party. Am Dienstag schliesst das Zelt nach dem Möhneball um 23:59 Uhr die Pforten. (nm)



Eigentlich war ja heute Tanz im Jägerhof angesagt. Ab halb neun war dann aber eher Karneval angesagt, plötzlich war das Lohmarer Dreigestirn mit Gefolge da.
Natürlich gab es Orden für die Wirtsleute und da es für heute der letzte Auftritt der Tollitäten war, konnten sie gerne etwas länger bleiben.

Ach ja: der Bauer war verhindert. Als wenn es nicht schlimm genug wäre, im Karneval zur Hochzeit seiner Schwester zu müssen: das fand auch noch in Düsseldorf statt. (nm)



Der Betriebsrat der Sulzer GmbH lädt zusammen mit der IG Metall am Samstag, dem 18.02.2017, alle Beschäftigte von Sulzer Lohmar mit Familien und ebenfalls den Kreis der Erstunterstützer zu Ihrer Karnevalssitzung in die Aula der Gesamtschule ein.

Auch das Lohmarer Dreigestirn hat sich für die Veranstaltung angesagt.

Im Anschluss führt die IG Metall eine Mitgliederversammlung durch um die tariflichen Möglichkeiten zum Erhalt des Standort Lohmar zu diskutieren und gegebenenfalls die entsprechenden Beschlüsse zu fassen. (nm)



„10. Februar 2017, 8 Uhr - Wahlscheid-Tag“ – so lautete der Eintrag, den Adjutant Wilfried Meng im Terminkalender des Lohmarer Dreigestirns eingetragen hatte. Doch was Prinz, Bauer und Jungfrau sowie das Gefolge erwartete, wusste selbst der Adjutant nicht so recht.

Nach einem gemeinsamen Frühstück am Feuerwehrhaus bestiegen Dreigestirn und Gefolge den Flieger um kurz darauf in Wahlscheid zu landen. Dort warte schon „Reiseleiter“ Siggi Beilschmidt, der Jahr für Jahr den Wahlscheid-Tag organisiert.

Prinz, Bauer und Jungfrau werden in
Prinz, Bauer und Jungfrau werden in "Pia's Schnittstelle" für die folgende Auftritte frisch gemacht.

Los ging es mit dem Besuch von zwei Kindergärten, um gemeinsam mit den Kindern zu singen und Kamelle zu verteilen. Nachdem die Kinder schon mal für Rosenmontag den Ruf „Kamelle“ geübt hatten, führte der Reiseleiter die jecke Reisegruppe bis zum späten Abend durch zahlreiche Geschäfte in Wahlscheid: Start im Edeka-Markt Dirk Mülln, weiter mit Café Ben & Juli, VR-Bank, Getränke Oberdörster, Pia’s Schnittstelle sowie Haarstudio Blum und zum Abschluss der Aueler Hof. Überall hatten sich die Gastgeber etwas anderes einfallen lassen, um Dreigestirn und Gefolge willkommen zu heißen – sogar Live-Musik.

Einen besonderen Empfang gab es noch zur Mittagszeit – Pfarrer Bonifatius Müller lud unter dem Motto „Wer fiere kann, kann och bedde“ zu einer kurzen Andacht in die katholische Kirche.
Wie alle anderen Gastgeber erhielt auch er zum Abschied den Sessionsorden als Andenken und Dankeschön.

Für Dreigestirn und Gefolge ging es nach Abschluss des Wahlscheid-Tages noch weiter, doch vorher gab es noch ein großes Dankeschön an den Reiseleiter für die Organisation dieses großartigen Tages.

(Text + Foto: Lohmarer Dreigestirn)



111 Prinzenpaare und Dreigestirne aus dem ganzen Land läuteten im Düsseldorfer Landtag die heiße Phase der fünfte Jahreszeit ein. Auf Einladung des SPD-Landtagsabgeordneten Dirk Schlömer gehörten auch das Windecker Dreigestirn Prinzessin Ulla II., Bauer Doris I. und Jungfrau Tina I. in Begleitung des Vorsitzenden der KG Herchen Peter Graß und des BDK-Bezirksvorsitzenden Matthias Ennenbach sowie das Prinzenpaar der KG Rot-Weiß Bröl Prinz Harald II. und Prinzessin Christine I. dazu. Gerne empfing Schlömer auch das auf Einladung des parlamentarischen Staatssekretärs Horst Becker angereiste Lohmarer Dreigestirn Prinz Sven I., Bauer Lars und Jungfrau Christiane von der Lohmarer Feuerwehr. Außerdem dabei noch zahlreiche Vertreter des Hennefer Karnevals. „Ein Tag im Jahr wird Düsseldorf zur Karnevalshochburg. Dann gibt es hier auch Kölsch und Alaaf-Rufe“, begrüßte Schlömer seine Gäste.

Nach einer kleinen Stärkung in seinem Büro und einer Landtagsführung ging es zum Empfang der Landtagspräsidentin Carina Gödecke, die alle 111 Tollitäten persönlich begrüßte und den Orden des NRW-Landtags überreichte. „Der Närrische Landtag ist eine tolle Veranstaltung, die jedes Jahr zeigt, wie bunt der Karneval im ganzen Land ist. Die Einladung an die Karnevalisten soll dabei auch eine kleine Anerkennung für die viele ehrenamtliche Arbeit sein, die im Karneval steckt. Das Brauchtum ist uns etwas wert“, so der Abgeordnete Dirk Schlömer, selbst aktiver Karnevalist und neuer Senator der Ersten Hennefer KG.

(Text + Foto: Bürgerbüro Achim Tüttenberg MdL & Dirk Schlömer MdL)



Beste Laune herrschte bei der vierten Auflage der großen "Saach hür ens"-Kostümsitzung.

Der Elferrat unter Vorsitz von Erwin Rußkowski präsentierte wieder einen bunten Mix aus Eigengewächsen von "Saach hür ens" und der Musikschule wie "Zwei Fründinne", "Felix un Tünn" oder "Zilly un Mattes" und "Blue Marvel", lokalen Kräften wie den Rheinlandsternen und überregional bekannten Darbietungen wie der "Stattgarde Colonia Ahoj", "Dä Tuppes vum Land", "Jecke Kalver Schnütchen", "Dä Nubbel", "Miljö", "Kammerkätzchen und Kammerdiener" oder "Cat Ballou".

Natürlich besuchte auch das Lohmarer Dreigestirn mit Gefolge in Begleitung der EVD-Tanzflöhe und der Kazi-Funken die Veranstaltung.

Hier ein paar Fotos (danke an Alexander Gehlen für die Fotos von Dreigestirn und Funken- und Flöhe-Auftritten) (nm)



Gegen 18:30 erschien heute das Lohmarer Dreigestirn mit einem Teil des Gefolges im katholischen Pfarrheim.

Hier fand der Blutspendetermin des DRK statt, bei dem man nicht nur Blut spenden konnte, sondern sich auch für eine mögliche spätere Stammzellenspende typisieren lassen konnte.

Das Dreigestirn spendete natürlich nicht nur blaues Blut, sondern auch den Dreigestirnsorden an die Vorsitzende des DRK-Ortsverein Lohmar, Rosemarie Rothe.

Hier ein paar Fotos. (nm)



Rappelvolle Bude im Bistro (sorry, so nenne ich den Laden in Gedanken immer noch).

Ich kam gegen halb 10 rein und musste mich erst mal zum Dreigestirn durchkämpfen, die gerade ihren Auftritt hatten.
Ich konnte gerade noch ein paar Fotos vom Auftritt machen.

Vorher und dann auch nachher ging die Post zur Musik von DJ Tim ab.

Auch wenn ich zu der Rechnung des Dreigestirns wegen Nichttragens des Ordens noch so einiges einzuwenden hätte: Hier ein paar Fotos von der Veranstaltung.



Zunächst sah es schlecht aus für die Veranstaltung. Grund war ein in Lohmar umgehender Virus. Mittwoch morgen musste ein Kindertanzcorps absagen, am Abend meldete sich auch ein Zwiegespächs-Auftritt krank.

Mit "Felix un Tünn" fand sich glücklicherweise (um 13:42 war laut meiner Mail alles klar) ein Duo, das die Villa mit ihren Gags gleich für sich einnahm.

Die Auftritte der Theatergruppe der Villa, FriChoLo, Wolfgang Schaub und Heinrich Gottschalk, der Aggermeute, der EVD Tanzflöhe, von Felix un Tünn und als krönender Abschluss des Lohmarer Dreigestirns kamen bestens beim Publikum an.

Hier liess sich übrigens eine Parallelität zur Stunk-Sitzung erkennen: innerhalb von Minuten ausverkauft (der Eintritt ist frei, es passen aber nur eine bestimmte Anzahl Jecke rein, daher muss reserviert werden) und dann sind die ersten anderthalb Stunden früher da, um einen guten Platz zu kriegen.

Vielen Dank für die Fotos an meine Frau, ich war ja moderationstechnisch ein wenig verhindert ;-) (nm)

 



Vom Amtsakt im Feuerwehrhaus ging es für das Dreigestirn gleich weiter ins Jugendzentrum, wo der Behindertenbeirat Lohmar ein Kostümfest mit DJ Carlo ausrichtete.
Auch hier war die Stimmung schon prima. Und als Gefolge, Funken und Tanzflöhe einmarschierten, war der Saal proppenvoll.

Hier ein paar Fotos. (nm)



Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

DWD Wetterwarnungen

Amtliche WARNUNG vor FROST
 
für Stadt Lohmar 
gültig von20.01 2019 12:00
gültig bis20.01 2019 15:00
 
Es tritt leichter Frost zwischen 0 °C und -4 °C auf.

Warnstufen:
          

Werbung


 

in-lohmar App

Ab sofort ist die in-lohmar App für Android-Smartphones im Google Play Store vorhanden

Wenn's Euch gefällt

in-lohmar.de auf facebook
in-lohmar.de auf Twitter

Willkommenskultur Lohmar

Freifunk Lohmar

unser Hoster

Wetter in Lohmar

Nächste Termine

Anzeigen

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid



Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop

mydays Deutschland

Campdavid.de

Averdo.de

Unitymedia

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok