Home

Stadtwerke Lohmar

Anzeige - Events in der Region (mehr unter Termine->Region) - Klick auf's Bild führt zum Ticket

Karneval

Der Kinder- Jugend- und Erwachsenenchor teilt mit, dass die Pänzsitzung bis auf den letzten Platz ausverkauft ist und dass bereits seit letzter Woche keine Karten mehr verfügbar sind. (nm)


Von der Taufe in Wahlscheid ging's schnell in die Jabachhalle, hier fand seit 11:11 Uhr die Seniorensitzung statt.

Meist bestens bewährte einheimische Kräfte wie Aggermeute, Drömdöppe, die Funken, Heinz Gottschalk und Wolfgang Schaub, Rabbatz, aber auch eine Abordnung aus Montabaur (klasse Show, Mädels) stellten das Programm.
Das Lohmarer Dreigestirn liess es sich trotz aktueller Familienfeier (s.o.) natürlich auch nicht nehmen, den Senioren seine Aufwartung zu machen.

Hier ein paar Fotos. (nm)



Am Sonntagmorgen durfte ich mit dem Lohmarer Dreigestirn nach Wahlscheid fahren.
In der ev. St. Bartholomäus Kirche stand nämlich eine Taufe an: Der Pfarrer hat die Familienverhältnisse fehlerfrei hingekriegt: getauft wurde "die Tochter vom Prinz, die Schwester der Jungfrau und die Nichte vom Bauern", kurz Paula. (nm)



Hochklassige Wortbeiträge - es durfte auch mal ein bischen schlüpfrig sein - und tolle Showacts: Die Herrensitzung der Kazi Lohmar war wieder ein Knaller.

Nach dem Einmarsch des Elferrates, bei dem diesmal auch ein Vertreter der Kreissparkasse Köln mit einmarschierte - der durfte das, der konnte ja auch der Kazi einen fetten 1500 Euro-Scheck überreichen - begrüßte Sitzungspräsident Johannes Wingenfeld die anwesenden Herren.

In der mit 650 Mann ausverkauften Jabachhalle begeisterten "Ne Knallkopp" (Dieter Röder), Wolfgang Trepper, Manni der Rocker, Die Grün-Weissen Funken vom Zippchen, Sösterhätz, Botzedresser, Fauth Dance Company, "Die Barhocker", Rabaue und viele mehr.
Da hat das Nummerngirl überhaupt nicht gefehlt - zumal wir ja 'ne attraktive Zahnfee hatten. Super Kostüm, Markus!

Sorry bei den Fotos für vereinzelt rote Augen, hatte gestern leider die Ersatzbatterien zu Hause vergessen und war daher ohne Blitzgerät unterwegs... (nm)



Bei leider suboptimalem Wetter begann heute der Aufbau des Festzeltes der KG "Ahl Jecke" auf dem Frouardplatz. Heute Nachmittag dürfte fertig aufgebaut sein, die erste Veranstaltung im Zelt ist die Weiberfastnachtsparty am 08.02.2018 ab 16 Uhr. (nm)



Heute befand sich zum 5. Mal die Villa Friedlinde im Karnevals-Modus.

Von 14:30 Uhr bis 16 Uhr zeigten Chor, Theatergruppe und Einzelauftritte der Villa, dass sich die Literaten der Lohmarer Seniorensitzungen (ok, ich auch, super Auftritte, hab mich bald weggeschmissen ;-) ) durchaus mal hier umschauen sollten, die Auftritte waren genial.

Ab 16 Uhr gaben sich die Kräfte aus dem Lohmarer Karneval die Klinke in die Hand:

Als erstes brachten Felix un Tünn von der Lohmarer Mundartgruppe das Publikum zum Lachen - die Döner-Version von Hänsel und Gretel war genial.
Danach war die Bühne rappelvoll mit den Kazi Kinderfünkchen, dann kamen die Aggermeute, die EVD Tanzflöhe, und nicht zuletzt das Lohmarer Dreigestirn mit den Schiffermädchen und -jungen der KG "Ahl Jecke".

Danke Horst Krybus für den Besuch. Danke an meine Frau für's Fotos machen. Friedlinde Alaaf! (nm)



Um 17:35 Uhr  ging es bereits los - Elferrat und "Appelsine-Funke" (so wird die Nippeser Bürgerwehr, die in diesem Jahr in Köln das Dreigestirn stellt, üblicherweise genannt) zogen mit gefühlt 1000 Mann ein und Erwin Rußkowski begrüßte die Jecken in der ausverkauften Jabachhalle zur 5. Kostümsitzung von "Saach hür ens".

Beim Aufzählen der Auftritte werde ich sicher ein paar vergessen, ist bei der Menge aber auch verständlich. Neben "Eigengewächsen" aus dem Verein und der Mundartgruppe - hier fallen mir noch "Felix un Tünn" oder "Zilli un Mattes" ein - oder der Musik- und Kunstschule - supergeile Performance von "Blue Marvel", die in Lohmar eigentlich eher als prima Rock-Coverband bekannt sind - gab es wieder Top-Acts wie "Kempes Feinest" oder "De Köbesse".

Lohmarer Gruppen wie die EVD-Tanzflöhe oder die super Show der Karnevalsversion des Kinder-, Jugend- und Erwachsenenchors - RABBATZ - durften genauso wenig fehlen wie der Auftritt des Lohmarer Dreigestirns mit den Kazi-Funken.

Hier ein paar Fotos. (nm)



Hier ein paar Fotos von der Sitzung bei den Piraten, die Oberpirat Jürgen Döhler pünktlich um 15:00 Uhr eröffnete.
Fotos leider nur bis etwa 16:40 Uhr, dann hatte ich 'ne Mitfahrgelegenheit zur Jabachhalle... (nm)



Am Samstag-Nachmittag veranstaltete das Vereinskomitee Lohmar in der Jabachhalle die Gratulationscour für das Lohmarer Dreigestirn.

Nicht nur wegen des umfangreichen, mehr als 5-stündigen Programms mit einheimischen Kräften sowie mit Gästen aus Köln, Schladern und Montabaur, sondern auch im warsten Sinne des Wortes eine "heisse" Veranstaltung, weil die Heizungsanlage nur den Zustand "ein" kannte und weder Regelung noch Ausschalten zuließ. So hatte man denn auf der Bühne schonmal mit 45 Grad C zu kämpfen, im Saal gings auf die 30 zu.

Ein Highlight der Veranstaltung war natürlich die Verleihung der "Lühmere Muhr" 2018 an Uli Fingerhuth.

Da ich zwichendurch für etwa eine Stunde ausfiel: vielen Dank an Karl-Heinz Bayer für die zur Verfügung gestellten Fotos. (nm)



Morgen Nachmittag findet ab 15:00 Uhr in der Jabachhalle die traditionelle Gratulationscour des Vereinskomitees für das Lohmarer Dreigestirn Prinz Peter III., Bauer Heribert und Jungfrau Yvonne mit vielen Auftritten lokaler, aber auch aus Köln oder Montabaur bekannter Gruppen statt.

Ein Highlight der Veranstaltung wird wieder die Verleihung der Lühmere Muhr, der höchsten Auszeichnung im Lohmarer Karneval, an einen verdienten Karnevalisten sein.

Natürlich ist auch für ausreichend Speisen und Getränke zu familienfreundlichen Preisen gesorgt.

Wenn auch durch die erwünschten Platzreservierungen die Halle schon so gut wie voll ist, lässt sich bestimmt für den ein oder anderen noch ein Plätzchen bei dem kostenlosen Event finden. (nm)



Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeigen

Lohmar in alten Zeiten Bd. III
Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

buttinette Faschingsshop

mydays Deutschland

Averdo.de

Adler

Groe Auswahl an Karnevalskostmen auf karnevalsgigant.de

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok