Home

Stadtwerke Lohmar

Anzeige - Events in der Region (mehr unter Termine->Region) - Klick auf's Bild führt zum Ticket

Informationen der Stadt Lohmar (Texte + Fotos: Stadt Lohmar)

Haltestelle

Wegen der Sperrung der Kirchstraße/Brückenstraße (Kreisstraße 20) anlässlich des Lohmarer Familien- und Kunsthandwerker Weihnachtsmarktes können die Busse der Linie 506 von Samstag, 8. Dezember, 15:00 Uhr bis Sonntag, 9. Dezember, 22:00 Uhr die Haltestelle Kirchstraße in Lohmar nicht anfahren.

Aus Fahrtrichtung Troisdorf kommend wird eine Ersatzhaltestelle in der Kirchdorfer Straße eingerichtet.

Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis und wünscht den Besucherinnen und Besuchern auf dem Weihnachtsmarkt viel Spaß!

Für Rückfragen bezüglich der Straßensperrungen steht Frau Lisa Peters, Tiefbauamt, Tel.: 02246 15-284 zur Verfügung.



Die Verbraucherzentrale NRW berät am ersten Montag im Monat im Stadthaus die Lohmarer Bürgerinnen und Bürger. Für Fragen zum Energieausweis, zur energetischen Modernisierung von Wohngebäuden, zum Einsatz erneuerbarer Energien, zur Energieeinsparung, Heizungssanierung und -optimierung sowie zu vielen weiteren Themen steht Dipl.-Ing. Petra Grebing als Energieexpertin der Verbraucherzentrale NRW Ratsuchenden zur Verfügung.

Ort: Stadthaus Lohmar, Zi. 128, Hauptstr. 27 - 29, 53797 Lohmar
Datum: 3. Dezember 2018
Zeit: 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Das Angebot ist unentgeltlich – Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Dies ist ein Angebot der Stadt Lohmar in Kooperation mit der Energieagentur Rhein-Sieg e. V. sowie der Verbraucherzentrale NRW.
Im neuen Jahr beginnt die Terminserie nach der Winterpause am 5. Februar 2019 wieder.

Informationen sind unter www.energieagentur-rsk.de/beratung oder bei Thorsten Schmidt, Energieagentur Rhein-Sieg, Tel.: 02242 96930-0, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.energieagentur-rsk.de erhältlich.

Kontakt: Stadt Lohmar, Amt für Immobilienwirtschaft, Erika Meul, montags bis freitags, jeweils von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr, Tel.: 02246 15-374



Die Stadt Lohmar hat auch im Kindergartenjahr 2018/2019 einen neuen Jugendamtselternbeirat (JAEB).

Der JAEB Lohmar wird die Interessen der Elternschaft in Bezug auf die Betreuung der Kinder vertreten. Dazu soll die Zusammenarbeit mit dem Jugendamt der Stadt Lohmar und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Jugendhilfeausschusses weiter ausgebaut werden. Ziel soll dabei sein, Meinungen und Vorschläge zu Themen, welche die
Kindertagesstätten Lohmar, die Kindergartenkinder und deren Eltern betreffen, noch besser an die entsprechenden Stellen kommunizieren zu können und Lösungen zu erreichen.
Ein weiteres Anliegen ist die Steigerung des Bekanntheitsgrades des JAEBs, um die Eltern Lohmars besser zu vernetzten.

v.l.n.r.: Liv Karthäuser, Catharina Müller, Christian Pichler, Corina Müller, Nicole Vehrkamp, Daniela Assenmacher
v.l.n.r.: Liv Karthäuser, Catharina Müller, Christian Pichler, Corina Müller, Nicole Vehrkamp, Daniela Assenmacher

Der JAEB ist nun auch auf Facebook unter „JAEB Lohmar“ zu finden und freut sich, wenn viele Beiträge geteilt und Veranstaltungen, die für Eltern und Kindergartenkinder von Interesse sind, gepostet werden und diese Plattform zum regen Meinungsaustausch genutzt wird.

Weitere Informationen über die Arbeit des JAEB befinden sich auch auf der Homepage www.jaeblohmar.wordpress.com. Zusätzlich plant der JAEB zukünftig regelmäßig – im Nachgang zu den Jugendhilfeausschusssitzungen – über seine Arbeit auf Facebook und seiner Homepage zu berichten. Ein regelmäßiger Blick auf die JAEB-Seiten verspricht also wertvolle Informationen.

Bei Problemen oder Anregungen können sich die Eltern direkt an den JAEB wenden. Dieser ist jederzeit über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erreichen.

Der neue JAEB wurde am 29.10.2018 gewählt. Die Wahl erfolgte durch die Vollversammlung der neu gewählten Elternbeiräte der Kindertagesstätten Lohmar. Folgende Personen wurden in den Beirat gewählt: Die Sprecherin des JAEB Lohmar ist, wie im Jahr 2017/2018, Corina Müller vom Katholischen Kindergarten Neuhonrath. Unterstützt wird sie von der stellvertretenden Sprecherin Liv Karthäuser vom Jabachkindergarten. Catharina Müller von den Agger Pänz ist auch in diesem Jahr wieder die Schriftführerin. Vertreten wird sie von Daniela Assenmacher von den Breidter Strolchen. Den Posten der Inklusionsbeauftragten übernimmt Nicole Vehrkamp vom Montessori Kinderhaus Wahlscheid. Cristian Pichler von der Evangelischen Kita Donrath vertritt als Landesdeligierter den JAEB Lohmar auf Landesebene.

Der JAEB und die Stadt Lohmar danken den ausgeschiedenen Mitgliedern für die geleistete Arbeit im letzten Jahr.

Foto: v.l.n.r.: Liv Karthäuser, Catharina Müller, Christian Pichler, Corina Müller, Nicole Vehrkamp, Daniela Assenmacher

Kontakt: Stadt Lohmar, Amt für Jugend und Familie, Martin Siems, Telefon: 02246 15-302, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Foto: CC0
Foto: CC0

Adventlicher Komponistennachmittag in der Villa Friedlinde

Geboren 1770 und gestorben 1827 erlebte Ludwig van Beethoven zwei verschiedene Kunstepochen. Er selbst führte in seinen jungen Jahren die Wiener Klassik zu ihrer höchsten Entwicklung und bereitete schließlich der Romantik den Weg.

Wer Lust hat, mehr über diesen äußerst begabten Komponisten sowie die damalige Zeit zu erfahren, ist beim Dezember-Themennachmittag am 6. Dezember, 15:00 Uhr in der Lohmarer Villa Friedlinde richtig.

Durchs Programm führt der hauseigene Schreibclub. Weiterhin wirken mit: die Musikschule Lohmar, die Singgruppe FRICHOLO sowie die Ballettschule Ena Stepanek.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, Kaffee und Kuchen werden zu moderaten Preisen angeboten.

Anmeldung erforderlich: 02246 301630, oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt: Stadt Lohmar, Amt für Bildung, Soziales, Kultur und Sport, Begegnungszentrum Villa Friedlinde, Leiterin Susan Dietz, Tel.: 02246 301630, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Der Schreibclub der Villa Friedlinde richtete auch in diesem Jahr wieder seine traditionelle „Herbstlesung“ aus. Bis auf den letzten Platz war das Lohmarer Begegnungszentrum belegt, und die vielen literaturbegeisterten Gäste wurden nicht enttäuscht: Sie erlebten ein abwechslungsreiches Programm mit passenden, musikalischen Intervallen.

Die hauseigene Singgruppe FRICHOLO eröffnete die Veranstaltung mit einem Lied von Elfriede Guttmann. „Welt lass Dich umarmen, halt ganz kurz mal still“, heißt es in diesem Stück, das auf die Melodie von „Puff the Magic Dragon“ von Peter, Paul and Mary aus den 60er Jahren gesungen wird. Dieses lebensbejahende, aber auch melancholische Stück sensibilisierte die Gäste und machte offen für die kommenden literarischen Sequenzen.

Angelika Orlowski erzählte vom doppellaunigen „Lebensgeist“, der sicherlich in jedem von uns schlummert, Elfriede Guttmann betrachtete mit passenden Worten den Herbst, Anita Imbusch nahm die Gäste mit auf einen St.-Martins-Abend in der Nachkriegszeit, der doch so anders verlief wie in der heutigen Zeit, und Heinz Wittek, Helmut Sommerhäuser, Ilse Schneider und Gisela Steimel trugen „tierische“ Geschichten vor. Dabei sorgte das Leben von Julchen, der prominenten Siegburger Friedhofskatze, das von Ilse Schneider vorgetragen wurde, für reichlich gute Laune im Publikum. Auch über den Weihnachtsbaum namens Hans-Peter, erzählt von Ingrid Jeckel, zeigten sich die Gäste äußerst amüsiert. Hans-Peter war schief und allzu spärlich gewachsen, wurde seinerzeit zur Persönlichkeit und feierte fröhlich mit einer Familie Weihnachten.

Ganz anderen „Weihnachtszauber“ beschrieben Carola Kappler-Meurer und Ursula Robioneck. Ihre Darbietungen machten eher nachdenklich.

Die Leiterinnen des Schreibclubs, Gisela Steimel und Anita Imbusch, stellten schließlich den Band VI ihrer Buchreihe „Gestern und Heute“ vor. Das Buch ist frisch erschienen und lässt sich im Buchhandel kaufen. Den größten Teil der vorgetragenen Texte kann man diesem Band entnehmen.

Verabschiedet wurde der Nachmittag mit einem Lied von den Bläck Fööss: „Kut joot heim“ gab die Singgruppe FRICHOLO den Gästen mit auf den Weg.

Der Schreibclub sucht weiterhin Gleichgesinnte, die Lust haben, im Zweiwochenrhythmus jeweils montags von 14:30 bis 16:00 Uhr mitzumachen. Wer also Lust hat, zu schreiben und/oder zu dichten meldet sich bitte bei Susan Dietz: Tel.: 02246 30 16 30 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Foto 1 - „Ursula Robioneck“ hat das altbekannte Gedicht „Von draus vom Walde komm‘ ich her“ mit kritischen Worten auf die heutige Zeit übertragen und zum Nachdenken eingeladen.
Foto 2 - „Ilse Schneider“ erzählte von der Siegburger Friedhofskatze Julchen, die ihre ersten Lebensjahre bei einer Familie als reine „Hauskatze“ verbrachte. Als dort ein Familienmitglied allergisch wurde, ging es ab in die Friedhofsfreiheit.
Foto 3 - „Gäste“: Gisela Steimel mit einer tierischen Geschichte rund um das Fohlen „Sternchen“, das seinen Namen dem weißen Fleck auf der Stirn zu verdanken hat. Das Publikum ging interessiert mit.
Foto  - Die Gäste genossen einen Nachmittag mit Literatur, Musik und natürlich köstlichem Kuchenbuffet.

Kontakt: Stadt Lohmar, Amt für Bildung, Soziales, Kultur und Sport, Begegnungszentrum Villa Friedlinde, Leiterin Susan Dietz, Tel.: 02246 301630, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



(Foto: Archiv)
(Foto: Archiv)

Vom 20. November bis zum 28. Dezember veranstaltet die Stadtbibliothek Lohmar, Villa Therese, Hauptstraße 83 einen Flohmarkt mit audiovisuellen Medien und Brettspielen. Die Bibliothek trennt sich von ausgedienten und doppelt vorhandenen CDs, CD-ROMs, Kassetten und DVDs die schon ab 0,50 € pro Stück zu haben sind.
Natürlich gibt es auch einen Mengenrabatt …

Also, auf geht´s zur Schnäppchenjagd!

Öffnungszeiten:
dienstags 14:30 bis 19:00 Uhr
mittwochs 10:00 bis 18:00 Uhr
donnerstags 14:30 bis 18:00 Uhr
freitags 14:00 bis 18:00 Uhr

Kontakt: Stadt Lohmar, Amt für Bildung, Soziales, Kultur und Sport, Leiterin der Stadtbibliothek, Elisabeth Fuchs, Tel.: 02246 15-500, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Am Freitag, 7. Dezember um 17:00 Uhr gibt es im Rahmen von „Advent neu erleben – Weihnachtsvorfreude in Lohmar“ eine weihnachtliche Vorlesestunde in der Stadtbibliothek, Villa Therese, Hauptstraße 83.

Weihnachtsgeschichten mit bekannten Kinderbuchfiguren, wie z.B. Pettersson, stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung für die ganze Familie.

Eine besinnliche Stunde im Advent erwartet die Besucherinnen und Besucher in der weihnachtlich dekorierten Stadtbibliothek. Dort kann man bei Plätzchen und Früchtepunsch Weihnachtsgeschichten lauschen, adventliche Musik der Musikschule genießen oder einfach nur entspannen.

Der Eintritt ist frei!

Kontakt: Stadt Lohmar, Amt für Bildung, Soziales, Kultur und Sport, Leiterin der Stadtbibliothek, Elisabeth Fuchs, Tel.: 02246 15-500, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Svenja Lienemann, Matija Madzarevic (Foto: Claudius Mierswa)
Svenja Lienemann, Matija Madzarevic (Foto: Claudius Mierswa)

Wettbewerbserfolge für die Musik- und Kunstschule der Stadt Lohmar

Sieben Schülerinnen und Schüler der Musik- und Kunstschule Lohmar haben mit großem Erfolg am Wettbewerb „Musizierende Jugend im Rhein-Sieg-Kreis“ teilgenommen.

Gleich vier Preise erspielten die Schülerinnen und Schüler des Lohmarer Gitarrendozenten Andreas Witzel im Orientierungswettbewerb „Zupfinstrumente“: Josia Berwalt erhielt einen zweiten Preis, Simon Zoch und Felix Eichenauer wurden jeweils mit einem dritten Preis ausgezeichnet. Ebenfalls ein dritter Preis ging an das Gitarren-Ensemble mit Felix Eichenauer, Konstantin Kantzow, Maxim Volkmann, Ela Uzun und Simon Zoch.

Besonders gut bewertete die Jury die junge Gitarristin Svenja Lienemann, die zusammen mit ihrem Duo-Partner Matija Madzarevic aus Köln einen hervorragenden ersten Preis mit 26 von 27 Punkten erzielte. Svenja erhält an der Musik- und Kunstschule Lohmar Unterricht bei dem Gitarrendozenten Jens Müller, der regelmäßig sehr erfolgreiche Schülerinnen und Schüler zu Wettbewerben entsendet.

Der Wettbewerb „Musizierende Jugend“ findet jedes Jahr im November an Musikschulen im Rhein-Sieg-Kreis statt und gibt Kindern und Jugendlichen in verschiedenen Sparten die Möglichkeit, ihr Können unter Beweis zu stellen.

Information: Musik- und Kunstschule der Stadt Lohmar, Sophie Berke, Tel.: 02246 15-505, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Im Winter machen nächtliche Exkursion auf der Suche nach Tieren wenig Sinn, denn die meisten nachtaktiven Tiere halten Winterruhe oder Winterschlaf. Dann ist aber eine tolle Zeit, zum Betrachten der Bäume: Im nächtlichen Winterwald bilden sie bizarre Bilder, und die Knospen für den kommenden Frühling lauern an den Zweigen.

Mit warmer Kleidung, festen Schuhen, Mütze und Schal ist man schon gut gerüstet für kalte Nächte. Ein Lagerfeuer mit heißem Tee und Stockbrot rundet das perfekte Wintererlebnis lecker und warm ab.

Termin:
Freitag, 23. November 2018
19:00 bis 21:00 Uhr
Treffpunkt: Naturschule Aggerbogen
Kosten:
10 EUR je Erwachsener
5 EUR je Kind
Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt: Stadt Lohmar, Amt für Bildung, Soziales, Kultur und Sport, Naturschule Aggerbogen, Petra Hammes, Tel.: 02206 2143, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Am Sonntag, 2. Dezember lädt die Musik- und Kunstschule der Stadt Lohmar um 17:00 Uhr zu ihrem traditionellen Adventskonzert in die katholische Kirche St. Johannes in Lohmar ein.

Unter dem Motto „Advent klassisch“ präsentieren fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Instrumentalklassen ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Programm mit festlichen und weihnachtlichen Beiträgen. Auch die Mundartgruppe und der Chor der Musik- und Kunstschule werden etwas zum Besten geben und wie jedes Jahr ist auch das Publikum herzlich eingeladen, bei einigen Adventsliedern selbst mitzusingen.

Der Eintritt ist frei.

Kontakt: Stadt Lohmar, Amt für Bildung, Soziales, Kultur und Sport, Musik- und Kunstschule der Stadt Lohmar, Sophie Berke, Tel.: 02246 15-505, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

DWD Wetterwarnungen

Amtliche WARNUNG vor FROST
 
für Stadt Lohmar 
gültig von24.02 2019 00:00
gültig bis24.02 2019 09:00
 
Es tritt leichter Frost zwischen 0 °C und -4 °C auf.

Warnstufen:
          

Werbung


 

in-lohmar App

Ab sofort ist die in-lohmar App für Android-Smartphones im Google Play Store vorhanden

Wenn's Euch gefällt

in-lohmar.de auf facebook
in-lohmar.de auf Twitter

Willkommenskultur Lohmar

Freifunk Lohmar

unser Hoster

Wetter in Lohmar

Nächste Termine

Anzeigen

Lohmar T-Sirt



Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

mydays Deutschland

Adler

Fressnapf

Averdo.de

saturn.de

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok