Home

Stadtwerke Lohmar

Anzeige - Events in der Region (mehr unter Termine->Region) - Klick auf's Bild führt zum Ticket

Im Januar ehrt die Stadt Lohmar Kurt Rottländer und zeichnet ihn für seine Verdienste um die Bewahrung des heimischen Kulturgutes und die Natur- und Heimatpflege aus.

Kurt Rottländer wohnt schon sein ganzes Leben in Lohmar und hat sich schon früh im Vereinsleben engagiert.

Als der heute 73-jährige 1998 Tannen aus seinem eigenen Garten für den Ernteverein Donrath (EVD) stiftete, um den Saal für die Weihnachtsfeier zu schmücken, war dies auch gleichzeitig der Start als Mitglied im Ernteverein. 2003 wurde der gelernte Landschaftsgärtner als Materialwart und Beisitzer für Heimatpflege und Wanderwege in den Vorstand des EVD gewählt. Hier war Kurt Rottländer für den Bau und die Überprüfung der Vogelnistkästen, sowie für die Reinigung und Aufarbeitung der Ruhebänke des EVD zuständig. Zweimal jährlich werden die vier verschiedenen Wanderwege des EVD von Laub, Ästen und Müll befreit, damit sich Wanderer und Spaziergänger bei ihren Erkundungen der Gegend wohl fühlen. Außerdem sucht Kurt Rottländer jedes Jahr den Dorfmaibaum aus und fällt ihn.

Bürgermeister Horst Krybus überreicht Kurt Rottländer die „Dankeschön-Urkunde“. Peter Klotz (Vorsitzender des EVD) freut sich über die Auszeichnung seines Vereinskollegen.
Bürgermeister Horst Krybus überreicht Kurt Rottländer die „Dankeschön-Urkunde“. Peter Klotz (Vorsitzender des EVD) freut sich über die Auszeichnung seines Vereinskollegen.

Dem Naturliebhaber waren die Wertschätzung und Instandhaltung der heimatlichen Natur und Denkmäler schon immer wichtig. 1992 verhalf er dem Wegekreuz und der alten Brunnenanlage am Brunnenweg wieder zu neuem Glanz. Zwei Jahre und viel Freizeit opferte Kurt Rottländer damals um das Bruchstein-Ensemble mit Heiligenhäuschen, Brunnen und Pumpe wiederherzustellen.

2011 ging für Kurt Rottländer ein Traum in Erfüllung. Er und seine Frau waren Erntepaar und repräsentierten den Ernteverein ein ganzes Jahr lang auf vielen Veranstaltungen. „Das war ein wunderbares Erlebnis“, erzählt Herr Rottländer immer noch begeistert.

Das jährliche Erntedankfest findet immer am ersten Wochenende im Oktober statt. Bereits ab Anfang September ist der kreative Rentner mit den Vorbereitungen beschäftigt.

Im Frühjahr 2018 hat Kurt Rottländer sein offizielles Amt im Vorstand des Erntevereins niederlegt. Er bleibt aber weiter im Verein aktiv und hilft wo er kann.

Neben dem Vereinsleben beim EVD lebt Kurt Rottländer seine Leidenschaft zu Treckern. Bei den Treckerfreuenden Agger-Sülz engagiert er sich seit Jahren. Er ist dort Gründungsmitglied und organisiert die Teilnahme an Treckerkorsos und Erntezügen. Auch fährt er mit seinem Traktor und den anderen Mitgliedern zu umliegenden Treffen und ist damit den ganzen Sommer beschäftigt.

Kontakt: Stadt Lohmar, Hauptamt, Ricarda Gritzan, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 02246 15-127

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeigen

Auf den Spuren alter Häuser: Jahrringdatierung und Bauweise - Lohmar im Bergischen Land Siebengebirge



Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

Averdo.de

Unitymedia

mydays Deutschland

DocMorris

Adler

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok