Home

Stadtwerke Lohmar

Anzeige - Events in der Region (mehr unter Termine->Region) - Klick auf's Bild führt zum Ticket

Für das nächste Jahr geht die Stadtverwaltung von einem unausgeglichenen Haushalt von 2,2 Mio. EUR aus. Im Jahr 2020 sind es noch 834.000 EUR Defizit, im Jahr 2021 wird mit einem Überschuss von 267.000 EUR kalkuliert. Im Jahr 2022 wird es ein Defizit von 582.000 EUR sein und im letzten Jahr des Planungshorizontes ein Überschuss von 327.000 EUR.

Selten gab es ein so starkes Auf und Ab bei der Entwicklung bzw. bei der Aufstellung der Zahlen: So wurde z.B. im Haushalt 2015/2016 für 2019 noch ein Überschuss von 600.000 EU kalkuliert. Auch das zunächst ursprüngliche Rekorddefizit von 8 Millionen im Jahre 2019 hat sich zwischenzeitlich, dank des Einsatzes des Kämmerers Marc Beer und auch aufgrund veränderter Rahmenbedingungen, wie zum Beispiel aus dem Gemeindefinanzierungsgesetz 2019, der Kreisumlage, Erhöhung der Flüchtlingspauschale und Erstattungen aus dem Einheitslastenabrechnungsgesetzes relativiert.

„Festzustellen ist, dass wir über unseren Verhältnissen agieren. Die Einnahmen sind so hoch wie noch nie. Aber die Ausgaben übersteigen fast immer die Einnahmen. Einbrüche bei den Einnahmen oder Kostenerhöhungen, wie z.B. Zinserhöhungen, würden zum Kollabieren des Haushaltes führen. Dennoch wird es keine Steuererhöhung geben“, so Bürgermeister Krybus.

Größter Kostenfaktor ist der Asylbereich, in dem derzeit mit einem jährlichen Defiziten von 1,6 Millionen zur rechnen ist.

Weiterer großer Ausgabenblock ist der ÖPNV, der wesentlich verbessert worden ist, mit einem Plus von 560.000 EUR.

Weiterhin investiert die Stadt viel in ihre Schulen und in die Sportanlagen der Lohmarer Vereine.

Einer der wichtigsten Punkte in Doppelhaushalt 2019/2020 ist die Stadtentwicklung, hier soll in naher Zukunft das sogenannte kommunale Baulandmanagement zum Tragen kommen. Ferner, wurden die Ansätze für Kultur und Ehrenamt moderat erhöht.

Bedeutende, weitere Investitionen im Doppelhaushalt 2019/2020 sind geplant für die Feuerwehr, die Generalsanierung der zwei städtischen Villen sowie die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED.

Es könnte durchaus zu einem Nachtragshaushalt führen, da vorgesehene Maßnahmen, z.B. für die Grundschule Birk vorerst nur mit Planungskosten veranschlagt wurden.

Der eingebrachte Haushalt wird nun in den Fraktionen beraten und im Haupt-, Finanz- und Beschwerdeausschuss bzw. in der Ratssitzung im Dezember beschlossen.

Kontakt: Stadt Lohmar, Amt für Finanzwesen, Marc Beer, Tel.: 02246 15-237, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen finden Sie hier: Link

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeigen

Erwin Rußkowski: Uss dem Levve



Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

mydays Deutschland

Groe Auswahl an Karnevalskostmen auf karnevalsgigant.de

buttinette Faschingsshop

mydays Deutschland

Fressnapf

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok