Vereinsmitteilungen

Informationen des WieverSpell e.V. (Text + Fotos: Wieverspell e.V.)

Beate Boring langweilt sich in ihrer Ehe entsetzlich:
Ihr Gatte Ralf ist durch und durch ein Couch-Potatoe. Bis er sich auf das Experiment einer Rückführung in ein früheres Leben einlässt, in dem er niemand geringeres war als Giacomo Casanova!

"Casanova's Comeback" beschert Ralf nicht nur beruflichen Erfolg, sondern auc eine Menge Trubel, denn plötzlich scheinen alle vom "Rückführungsfieber" befallen...

Autor: Andreas Wening
Regie: Brunhilde Miebach

Termine im Oktober 2016 im Saal Wacker:
Samstag 22.10. 19:00 Uhr
Sonntag 23.10. 14:30 Uhr
Sonntag 23.10. 19:00 Uhr
Samstag 29.10. 19:00 Uhr
Sonntag 30.10. 19:00 Uhr

Eintritt: 10 Euro
VVK ab August in der Breidtersteegsmühle, Tel. 02246 4245



Lohmar. Der Theaterverein „WieverSpell“ begeisterte ihr Publikum mit dem Stück „Love & Peace im Landratsamt“. Das die Frauen in Breidt immer excellente Aufführen garantieren zeigt die Tatsache, dass auch in diesem Jahr alle sechs Veranstaltungen im historischen Saal Wacker in Lohmar – Breidt ( 18.10.2014 - 26.10.2014) restlos ausverkauft waren. Das Theaterstück hatte auch einen aktuellen Bezug. Wahlkampf im Rheins-Sieg-Kreis – der amtierende Landrat, Bernhard Oppenau, seit vielen Jahren im Amt und allseits beliebt, sieht dem Ausgang der Wahl gelassen entgegen. Bis seine ehemalige „Flamme“, Tamara Bloomberg aus den USA anreist. Tamara, die „Ur-Mutter aller Hippies“, verteilt Joints und trommelt nackt im Sitzungssaal des Kreishauses. Als dann noch Tamaras sorglos abgestelle Schüssel mit Hasch-Keksen die Runde macht, gibt es im Kreishaus kein Halten mehr. Die Besucherfreuen sich bereits auf die nächsten Vorstellungen der Theatergruppe in Breidt, die im Herbst 2016 stattfinden.


Der Damen – Theaterverein „WieverSpell“ , Breidt, hat sich für die diesjährigen Aufführungen ein besonderes Thema ausgewählt.
In dem Stück „Love und Peace im Landratsamt“ dreht sich alles um den Wahlkampf eines Landrates im Rhein-Sieg-Kreis.

Der amtierende Landrat, Bernhard Oppenau, seit vielen Jahren im Amt und allseits beliebt, sieht dem Ausgang der Wahl gelassen entgegen.
Bis seine ehemalige „Flamme“ Tamara Bloomberg, aus den USA anreist.
Tamara, die „Ur-Mutter aller Hippies“, verteilt Joints und trommelt nackt im Sitzungssaal. Als dann auch noch Tamaras sorglos abgestellte Schüssel mit Hasch-Keksen die Runde macht, gibt es im Kreishaus Siegburg kein Halten mehr.

Autor: Andreas Wening
Regie: Brunhilde Miebach

Aufführungstermine 2014 im Saale Höffer – Wacker in Lohmar – Breidt:
Sa. 18.10. um 19:00 Uhr
So. 19.10. um 19:00 Uhr
Fr. 24.10. um 19:30 Uhr
Sa. 25.10.um 19:00 Uhr
So. 26.10. um 14:00 Uhr und 19:00 Uhr

Kartenvorverkauf: 9,00 Euro in der Breidterstegsmühle, Tel.: 02246-4245 und bei allen Mitgliedern der Theatergruppe



Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeige