Vereinsmitteilungen

Informationen des TV 08 Lohmar e.V. (Texte + Fotos: TV 08 Lohmar e.V.)

Am 16./17. Dezember 2017 ist der TV 08 Lohmar e. V. Ausrichter der Westdeutschen Meisterschaften der Jungen und Mädchen im Tischtennis. Die besten 48 Mädchen und 48 Jungen aus den Bezirken Arnsberg, Düsseldorf, Mittelrhein, Münster und Ostwestfalen-Lippe ermitteln an diesem Wochenende, in der Lohmarer Jabachhalle, die westdeutschen Meister(innen) im Einzel und Doppel. Die westdeutschen Meister(innen) und weitere Platzierte qualifizieren sich für die Deutschen Meisterschaften, die am 21./22. April 2018 in Berlin stattfinden. Schirmherr der Meisterschaft ist der Bürgermeister der Stadt Lohmar, Horst Krybus.

Am 1. Turniertag, Samstag, 16.12.2017, 10:00-18:00 Uhr, finden die Vorrundenspiele im Einzel sowie die ersten Hauptrundenspiele im Einzel und Doppel statt. Am 2. Turniertag, Sonntag, 17.12.2017, 10:00-16:00 Uhr, finden die restlichen Hauptrunden-und Finalspiele statt.
Die Tischtennisabteilung des TV 08 Lohmar e. V. sorgt für einen reibungslosen Ablauf. Die Abteilung kümmert sich nicht nur um die Verpflegung der Spielerinnen, Spieler, Trainer und Zuschauer, sie stellt am 1. Turniertag auch die Schiedsrichter für die knapp 200 Vorrunden-und Hauptrundenspiele. Zuschauer sind herzlich willkommen.

Zeitplan:

Samstag, 16.12.2017
10:00-15:00 Uhr Vorrunden-Spiele Mädchen und Jungen-Einzel
15:00-18:00 Uhr 1. Hauptrunde Mädchen und Jungen-Einzel, 1. und 2. Hauptrunde Mädchen und Jungen-Doppel

Sonntag, 17.12.2017
10:00-13:45 Uhr Achtelfinale-Halbfinale Mädchen und Jungen Einzel, Viertelfinale-Halbfinale Mädchen und Jungen Doppel
14:20-16:00 Uhr Finalspiele



(TP) Bevor´s nach Malle oder an die Nordsee ging mussten die Lohmarer Plastik-Artisten (ehemals Zelluloid-Artisten) nochmal an die grünen Tische. Die Tischtennis-Vereinsmeisterschaften waren für Anfang Juli terminiert. In den Klassen Damen/Herren A, B und C mussten die Vereinsmeisterinnen bzw. Vereinsmeister im Einzel und Doppel ermittelt werden.

In der Doppelkonkurrenz wurden die Paarungen ausgelost. Am Ende harmonierte die Kombination Rafael Santos/Claus Lindlahr am besten. Rafael Santos, Spieler der 1. Herren sowie Claus Lindlahr, Mannschaftsführer der ehemaligen 4. Herrenmannschaft, gewannen das Endspiel glatt mit 3:0 gegen Lohmars Jugendwart Philipp Beck und Patrick Opfermann. Den 3. Platz teilten sich Catrin Pimmer/Mike Knopp sowie die Paarung Rudi Rudat/Gunthard Voigt.

Die Damen/Herren C Klasse gewann überraschend Nachwuchsmann Justin Scheuenstuhl. Justin war der einzige Jugendspieler, der sich eine Teilnahme an den Vereinsmeisterschaften der Damen und Herren zutraute. Belohnt wurde Justin mit dem Vereinsmeistertitel und einem sehr schönen Pokal. Vize-Vereinsmeister wurde Gunthard Voigt, gefolgt von Lohmars nationaler Schiedsrichterin Ana Beja-Pütz. Die Plätze 4-7 gingen an Abteilungsleiterin Catrin Pimmer (4), Gisela Altmann (5), Nicole Scheuenstuhl (6) und Adelheid Hartmann (7).    

In der spielerisch sehr ausgeglichenen Damen/Herren B Konkurrenz siegte ganz souverän Noppen-Männchen Mike Knopp (5:0 Siege/15:6 Sätze) vor Patrick Opfermann (3:2/11:8) und Norbert Miebach (3:2/11:8). Die Plätze direkt neben dem Treppchen belegten Altmeister Ingolf Lautenschläger (2:3/12:13), Claus Lindlahr (2:3/8:10) und Philipp Beck, der das Turnier krankheitsbedingt aufgeben musste.

Die A-Klasse gewann, wie 2016 auch, Portugals bester Export (neben CR7), Rafael „Sanchez“ Santos. Auch wenn Rafael in 3 seiner 5 Einzel über die volle Distanz (3:2 Sätze) gehen musste, so behielt er doch bis zum Turnierende eine weiße Weste (5:0 Einzelsiege/15:7 Sätze). Vize-Vereinsmeister Thomas Pütz (4:1 Siege/14:7 Sätze) hatte den Vereinsmeister fast „auf der Schippe“. Führte Thomas doch im Einzel gegen Rafael mit 2:1 Sätzen … Am Ende musste aber auch er dem alten und neuen Vereinsmeister  zum Titel gratulieren. Die Plätze 3-6 gingen an Bürgermeister Rudi Rudat (3:2 Siege/12:7 Sätze), Christoph „Fritz“ Trunk (2:3 Siege/8:9 Sätze), Celina „Zilli“ Domscheit (1:4 Siege/7:14 Sätze) und Christoph „Auge“ Bois (0:5 Siege/3:15 Sätze).

  • Vereinsmeister Herren C - Justin Scheuenstuhl
  • Vereinsmeister im Doppel - Claus Lindlahr und Rafael Santos
  • Vizemeister unter sich - Thomas Pütz und Gunthard Voigt


Wer nach den Ferien seine gute Form weiter vertiefen möchte, hat beim TV 08 Lohmar dazu gute Gelegenheit.
Nach den Sommerferien haben wir immer einige freie Plätze bei Zumba (donnerstags / freitags in der Jabachhalle), Wirbelsäulengymnastik (montags / mittwochs in der Gymnastikhalle Gesamtschule), Aquagymnastik (mittwochs Lehrschwimmbad Waldschule), Erwachsene Nichtschwimmer (montags Lehrschwimmbad Waldschule), RehaSport in Herzgruppen (Koronarsport mit Verordnung dienstags in der Jabachhalle) sowie ein Schwimmkurs (freitags) als Angebot für geflüchtete Männer (und männliche Jugendliche) der ggf. auch aufgefüllt werden kann.

Infos zu allen Kursen: Karl-Heinz Bayer 0 15 73 / 3 82 26 06 – 0 22 46/100 97 90 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.



Nachdem die Lohmar Lions nun einige Jahre im Spielbetrieb sind und mit der kommenden Saison nun erstmals in der 1. Kreisliga Basketball auflaufen und zudem die Neugründung eines Jugendteams geplant ist, gehen die Lohmar Lions mit der Bitte um Unterstützung an die Öffentlichkeit.

In den letzten Spielzeiten konnten sich die Lions stets noch damit behelfen, dass sie zwar farblich einheitlich, aber mit verschiedenen Trikots antraten, nun zur neuen Saison in der höheren Spielklasse und der damit einhergehenden Erweiterung des Kaders steht dringend die Neuanschaffung eines Heim- und eines Auswärtstrikotsatzes an.

Da dies die finanziellen Möglichkeiten des Vereins sprengt, suchen die Lions nach Unterstützern für ihr Vorhaben und haben zu diesem Zweck ein Crowdfunding Projekt bei der VR-Bank Rhein-Sieg (https://vrbankrheinsieg.viele-schaffen-mehr.de/turnverein-lohmar) gestartet. Dort können alle UnterstützerInnen der Lions tätig werden. Mit Hilfe der Bank gibt hoffen die Lohmarer Lions und der TV 08 Lohmar e.V. als Stammverein, dass ausreichend Geld für die Neuanschaffung zusammenkommt.

Die Lions hoffen auf zahlreiche Unterstützer.



Überraschenden Besuch bekamen die Teilnehmer und Tischtennis-Trainer des diesjährigen Ostercamps der Tischtennisabteilung des TV 08 Lohmar e.V. Frau Gabriele Willscheid, Geschäftsführerin der Bürger-Stiftung Lohmar, sowie Frau Sigrid Lemmer überbrachten symbolisch eine Spende über 200,00 Euro. Mit dieser großzügigen Spende konnte für jede(n) Teilnehmer(in) ein Tischtennisschläger bzw. Schlägerhülle beschafft werden.

Wolfgang Richter und Helmut List vom Vorstand des Turnvereins begrüßten die Damen. Frau Willscheid führte lange Gespräche mit den Trainern Celina Domscheit und Marco Weis sowie mit zwei Teilnehmern. Ein gemeinsames Foto rundete den Besuch ab. Darüber hinaus standen Spiel und Spaß für die teilnehmenden Kinder im Vordergrund. Das Trainer-Team des TV 08 Lohmar e. V. zeigte den Kindern verschiedene Schlagtechniken. Außerdem standen Spiele mit und ohne Tischtennisball, ein Regelkunde-Quiz, Übungen zum Tischtennis-Sportabzeichen sowie ein Tischtennis-Turnier mit Pokalen und Urkunden auf dem Programm des beliebten Oster-Camps.

Alle Kids waren mit Spaß bei der Sache. Einige besuchen seitdem das Anfänger-Training des Vereins, das immer freitags von 16:00-18:00 Uhr in der Turnhalle der Gesamtschule Lohmar (ehemals Hauptschule) stattfindet. Interessierte Kinder sind immer herzlich willkommen. TP

  • 170501_tv081
  • 170501_tv082
  • 170501_tv083


Sieger beim Oster-Turnier Florian Liß und Heiner Scheffers
Sieger beim Oster-Turnier Florian Liß und Heiner Scheffers

Jedes Jahr an Gründonnerstag lädt die Tischtennis-Abteilung des TV 08 Lohmar e. V. die Freunde vom befreundeten TV Donrath e. V. zum traditionellen Oster-Turnier ein. Das Turnier ist ein kleines Dankeschön, weil die „Nachbarn“ aus Donrath jedes Jahr Tische und Netze für das vom TV 08 Lohmar e. V. veranstaltete Bundesoffene Tischtennis-Turnier in der Jabachhalle zur Verfügung stellen.

Insgesamt 32 Spielerinnen und Spieler hatten sich am Gründonnerstag in der Turnhalle der Gesamtschule Lohmar eingefunden. Gespielt wurde ein Zweier-Mannschafts-Turnier. Wie der Zufall es wollte hatten 16 Spieler(innen) vom TV 08 Lohmar e. V. und 16 Spieler(innen) vom TV Donrath e. V. gemeldet. So konnte Turnierleiter Thomas Pütz 16 Teams, bestehend aus einem 08´er und einem Donrather bilden. Da alle Teams annähernd gleich stark waren gestalteten sich die Wettkämpfe ausgeglichen und spannend. Im ½-Finale setzten sich die Kombinationen Florian Liß (Lohmar)/Heiner Scheffers (Donrath) gegen Patrick Opfermann (Lohmar)/Lutz Kaiser (Donrath) und Axel Kaiser (Donrath)/Heinz Meyer (Lohmar) gegen Mike Knopp (Lohmar)/Bernd Rühling (Donrath) durch.

Das Endspiel gewannen Lohmars Ex-Jugend-Trainer Florian Liß und Donraths Ex-Chef Heiner Scheffers knapp mit 2:1 gegen Axel Kaiser/Heinz Meyer. Der Siegerpokal wurde erst im Entscheidungsdoppel vergeben.

Getreu dem Motto „Nach´m Turnier ist vor´m Turnier“ findet in 1 Woche, nämlich am 06./07. Mai 2017, das nächste Bundesoffene Tischtennis-Turnier des TV 08 Lohmar e. V. statt. Der TV 08 Lohmar e. V. erwartet wieder 300-400 Teilnehmer. Die Wettkämpfe finden in der Jabachhalle, an beiden Tagen von 10:00 bis 20:00 Uhr, statt. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.
Weitere Infos unter www.tv08lohmar.de TP



Nach der am Ende doch deutlichen Niederlage bei der SG Sechtem traten die Lohmar Lions zum tabellarisch bedeutungslosen letzten Saisonspiel gegen die Troisdorfer LG 3.

Die Stimmung in der Halle war zunächst gedämpft, dies änderte sich jedoch mit Spielbeginn sofort: Obwohl die Lions wieder nur mit sechs Spielern antreten konnten dominierten sie den Gegner vom Hochball weg und gingen schnell mit 6-0 in Führung, wobei sie noch etliche leichte Punkte liegen ließen. Dies tat ihrem Erfolg jedoch keinen Abbruch, bis zur Viertelpause konnten sie ihre Führung leicht auf 20-10 ausbauen.

Das zweite Spielviertel änderte auch nichts am Spielverlauf: die Lions dominierten Spiel und Gegner, das Halbzeitergebnis von 42-19 drückt nur unzureichend den Spielverlauf aus.
Im dritten Spielviertel ließen die Lions dann die Zügel noch mehr schleifen, ohne dass allerdings der Gegner darauf ernsthaft Kapital schlagen konnte; Spielstand nach 30 Minuten 61-33.
Im letzten Viertel dann noch einmal ein Offensivfestival gegen einen zunehmend lustlosen Gegner mit dem Ergebnis eines deutlichen 93-47-Sieges für die Lions.
Die Lions beenden die Saison nun auf dem dritten Tabellenplatz der 2. Kreisliga – dem bislang besten Ergebnis dieser Mannschaft. Wenn man die zahlreichen Ausfälle im Team – verletzungs- oder ausbildungs- bzw. berufsbedingt – so ist das einerseits ein sehr guter Abschluss, zeigt andererseits aber auch, wie die Mannschaft sich in den letzten zwei Jahren entwickelt hat.

Die nächste Saison beginnt für die Lions nun im Herbst, vorher werden sie noch im Sommerpokal des Basketballkreises Bonn antreten.
Für Lohmar spielten: Uwe Kögler (0/2 Freiwürfe), Felix Hamm (15 Punkte, 1/2), Adrian Adams (28, 4/4, 2 Dreier), Frank Zimmermann (18, 8/16), Jan Arenz (19, 8/9, 1), Tim Drüe (13, 5/8).



Schüler-Team des TV 08 Lohmar e. V.  mit starken Leistungen in der Bezirksliga

Mit einem klaren 8:2 Erfolg gegen die HSG Siebengebirge-Thomasberg hat sich die 1. Schüler A-Mannschaft weiteren Respekt in der Schüler A-Bezirksliga verschafft. Jeremy Bier, Simon Müller und Tim Dreilich gewannen jeweils 2 Einzel, Florian Bratka konnte sich 1 x in die Siegerliste eintragen. Punkt Nr. 8 holte Lohmars Parade-Doppel Jeremy Bier/Simon Müller. Die 08´er stehen nun mit 6:4 Punkten auf Tabellenplatz 5. Bedenkt man, dass man schon gegen 3 Mannschaften gespielt hat, die auf den Plätzen 1-4 stehen, könnte es am Ende der Saison vielleicht noch 1-2 Plätze weiter nach oben gehen.

Die 1. Jugendmannschaft verlor hingegen in der Jungen-Bezirksklasse gegen den TTC Bergneustadt 2 mit 5:8. Ausschlaggebend war die Doppelschwäche (0:2) und die Tatsache, dass man das Fehlen von Lohmars etatmäßiger Nr. Alex Schessler, kompensieren musste. Die 5 Lohmarer Punkte holten Philipp Zimmermann (2), Philipp John (1) und ein stark aufspielender Jeremy Bier (2), der sonst im Schüler-Team aufschlägt und an diesem Samstag Alex Schessler ersetzte. Marcio André Mendes de Neto komplettierte das Team.
Das Schüler B-Team konnte gegen den SV Oelinghoven nur zu Dritt antreten. Das Ergebnis 0:8 spricht eindeutig für die Gäste aus Königswinter. Uke Mustafa hatte eigentlich die Resultatsverbesserung auf dem Schläger, unterlag aber der Oelinghovener Nr. 2 knapp im 5. Satz. Weiter dem Team zugehörig: Manuel Sucker und Leander Buchwald. TP


1. Mannschaft siegt im Kellerduell, Reserve schwächelt, 3. und 4. Garnitur obenauf

Einen wichtigen 9:2 Erfolg verbuchte die 1. Tischtennis-Herrenmannschaft des TV 08 Lohmar e. V. im Kellerduell der Herren-Bezirksklasse gegen den TuS Weiershagen. Aktivposten war Hans-Peter „Rudi“ Rudat mit seinem ersten Doppelpack (2:0) im oberen Paarkreuz. Die restlichen Punkte holten Rafael Santos (1), Marco Weis (1), Jens Fronober (1) und Florian Liß (1). Außerdem konnte man alle 3 Eingangsdoppel gewinnen. Damit konnte das Team von Mannschaftsführer Rafael Santos Platz 9 festigen, der den direkten Klassenerhalt bedeuten würde. Der Zehnte muss in die Relegation.
Die Reserve kassierte in der 1. Kreisklasse eine 0:9 Klatsche gegen den TuS Niederpleis. Ohne 4 Stammspieler gab´s gegen den Tabellennachbarn nix zu bestellen. Am Ende standen für Philipp Zimmermann, Philipp Beck, Heiko Breuer, Marco Neumann, Cedric Flinkerbusch und Ersatzspieler Alexander Kanehl nur 6 Satzgewinne auf der Habenseite.
Die 3. Mannschaft hat sich mittlerweile in der 3. Kreisklasse wohnlich eingerichtet und kommt, nach schwacher Hinrunde, zu einem verdienten 9:7 Erfolg gegen den TuS Eudenbach 5. Duftnoten konnten insbesondere Frank Kurzbach (2:0) und Heinz Meyer (2:0) setzen, die beide ungeschlagen blieben. Weiterhin punkteten Wilfried Pauli (1), Justin Scheuenstuhl (1) sowie die Doppel Frank Kurzbach/Wilfried Pauli (2) und Alvaro Sanchez/Justin Scheuenstuhl (1).

Die 4. Mannschaft marschiert währenddessen weiterhin in Richtung 2. Kreisklasse. Nach dem 9:3 Erfolg gegen den TTC Troisdorf 4 führt das Team von Claus Lindlahr die 3. Kreisklasse mit 10:0 Punkten an. Gegen Troisdorf mussten lediglich Lohmars Spitzenspieler Christoph Bois und Mike Knopp der Troisdorfer Nr. 1 Hans-Erich Meys zum Sieg gratulieren. Patrick Opfermann, Claus Lindlahr, Norbert Miebach und Ingolf Lautenschläger hielten sich in dieser engen Partie schadlos.
Die 1. Damenmannschaft gewann in der Damen-Bezirksklasse mit 7:3 gegen den TTC Bensberg 3. Während Celina Domscheit und Catrin Pimmer ungeschlagen blieben erspielte sich Lohmars Nr. 3, Nicole Scheuenstuhl, eine ausgeglichene 1:1 Bilanz. Die Damen stehen nach diesem Sieg auf Tabellenplatz 4. Die 2. Damenmannschaft konnte gegen die DJK Friesdorf nur mit 3 Damen antreten. Am Ende hieß es 8:1 für die Godesberger Damen. Den einzigen Lohmarer Punkt holte Nachwuchsspielerin Lina Tuschling. Adelheid Hartmann und Gisela Altmann komplettierten die Reserve.

  • Jeremy Bier - Erfolgreich in der 1. Jugend und 1. Schüler A Mannschaft
  • Florian Bratka - 1. Schüler A Mannschaft
  • Frank Kurzbach - 3. Herrenmannschaft


Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeige