Vereinsmitteilungen

Lohmar (ED) Nur die C-Jugend gewinnt ihr Spiel

Es gibt Spieltage, da läuft es einfach nicht rund. So einen Tag hatten die Jugendteams vom SV Lohmar am vergangenen Wochenende erwischt.

Bereits unter der Woche ging es los. DIe D 1 hatte am Dienstag ein Heimspiel gegen SF Troisdorf. Es war eine ausgeglichene Partie auf Augenhöhe und das eigentlich bis zum Schluss. Wenn da nicht der Elfmeterpfiff durch den Jungschiedsrichter in der letzten Spielminute gewesen wäre und damit die Chance für die Gäste aus Troisdorf, dem Spiel noch eine entscheidende Wendung zu geben. Und so kam es. Der Troisdorfer Spieler behielt die Nerven und erzielte mit seinem verwandelten Elfmeter den entscheidenden 2:1-Siegtreffer für das Gästeteam. Da war die Enttäuschung doch sehr groß.

D1-Jugend
D1-Jugend

Und auch am darauffolgenden Samstag zog das D1-Team von Trainer Sebastian Runge beim Auswärtsspiel beim Wahlscheider SV mit 0:2 den Kürzeren. Das heisst abhaken und schnell wieder nach vorne schauen. Am Freitagabend musste dann die E 1 gegen das Team vom FV Bad Honnef auf dem Kunstrasenplatz am Donrather Dreieck ran. Auch in diesem Spiel lief es nicht optimal für das Jugendteam aus Lohmar. Am Ende musste sich die E 1 mit ihrem U10-Team nach großem Kampf knapp mit 1:2 dem FV Bad Honnef geschlagen geben.

Am Samstagmorgen versuchte dann die F 2 auf eigenem Platz ihr Glück gegen das Team vom 1. FC Spich. Anfangs spielte die Lohmarer Heimmannschaft recht gut mit und ging zunächst sogar in Führung. Aber dann wurde das körperlich überlegene Team aus Spich immer stärker. Es entwickelte sich ein torreicher Schlagabtausch, an dessen Ende die Spicher Mannschaft mit 11:6 die Oberhand behielt.

Die B-Jugend musste in der Bezirksliga zum Auswärtsspiel nach Hennef. Die Mannschaft vom Trainerteam um Kemal Özdem, machte ein richtig gutes Spiel und führte bis 20 Minuten vor dem Abpfiff. Doch dann brach das Lohmarer B-Jugend-Team zusammen und musste sich am Ende mit 1:4 beim FC Hennef geschlagen geben.

Die A-Jugend erkämpfte sich einen Punkt im Spiel gegen den 1. FC Spich. Insgesamt wäre für die Mannschaft vom Trainerteam um Neveo Marzoll sogar mehr drin gewesen. Zahlreiche Großchancen vor allem in der ersten Hälfte des Spiels ließen die Lohmarer Jungs zunächst ungenutzt. Daher stand es zur Halbzeit nur 0:0. Nach dem Wiederanpfiff lief es aus Lohmarer Sicht wesentlich besser, die B-Jugend nutze ihre Chancen wesentlich effektiver und führte noch in der 90. Minute mit 2:1. Doch Fußball kann sehr brutal sein. Ein Stellungsfehler in der Lohmarer Abwehr in der Nachspielzeit reichte und die sichergeglaubten drei Punkte waren futsch. Beim Schlusspfiff trennten sich beide Teams mit einem 2:2-Unentschieden.

Der einzig richtige Lichtblick aus Sicht des SV Lohmar gelang der C-Jugendmannschaft vom Trainergespann Drinhausen/Berg. Die U15-Truppe war im Heimspiel gegen den Tabellendritten der Kreismittelgruppe richtig gut drauf. Mit tollem Kombinationsspiel begeisterten sie die Zuschauer und erzielten herrliche Tore. Bereits zur Pause stand es 5:1. In Halbzeit zwei schonten die Lohmarer Jungs etwas ihre Kräfte, kontrollierten aber das Spielgeschehen und gewannen nach einem weiteren sehenswerten Treffer vollkommen verdient mit 6:1.

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeige